Was wir machen

Die Frage, was wir hier eigentlich machen, haben wir uns schon oft gestellt. Braucht es wirklich einen weiteren Reiseanbieter? Was macht uns so Besonders, dass genau wir am Markt bestehen können?

Trends

Trends gibt es in allen Bereichen des Lebens. Wir von ecoc2008 konzentrieren uns auf die Trends, die sich rund um einen Urlaub mit Kindern abzeichnen.

Vorstellung von Partnern

Ohne zuverlässige Partnerunternehmen, die uns nicht nur mit interessanten Urlaubsangeboten, sondern auch mit viel Rat und Tat zur Seite stehen, würde diese Internetpräsenz nicht funktionieren.

Latest Articles

Latest posts from the blog

Warum wird der Strom immer teurer?

Heute möchten wir uns einmal mit einem Thema beschäftigen, welches von einem Mitarbeiter aus unserem Team in unsere Köpfe gebracht wurde. Es geht nur bedingt um das Thema Reisen mit Kindern. Wobei – wenn wir genau überlegen, hat es doch auch etwas damit zu tun.

Das Thema, welches uns im Unternehmen aktuell besonders beschäftigt, hängt mit der Stromversorgung zusammen. Wir als Unternehmen sind ebenso darauf angewiesen wie Sie in Ihren eigenen vier Wänden. Schließlich könnten Sie sich nicht in Ruhe auf unserer Internetpräsenz umschauen, wenn Sie keinen Strom hätten, um Ihren Computer zu bedienen oder das Smartphone regelmäßig aufzuladen. Kurzum – Strom geht uns alle etwas an, was dafür sorgt, dass wir uns auch alle ärgern, wenn dieser immer teurer wird.

 

socket-643720_1280

Wenn einer rechnet und die anderen staunen

Unser lieber Mitarbeiter Matthias, der bei uns die technischen und auch wirtschaftlichen Belange sehr genau im Auge hat, hat sich die Mühe gemacht und unseren Stromverbrauch einmal analysiert. Das Ergebnis, welches er uns daraufhin präsentiert hat, war erschütternd. Auch wenn wir uns als Unternehmen sehen, welches nachhaltig arbeitet und Ressourcen wie Strom sehr effektiv einsetzt, lässt sich nicht verleugnen, dass unser Stromverbrauch exorbitant hoch ist und daher unser Budget an finanziellen Mitteln arg belastet.

Im Gegenzug sind wir jedoch auf Strom angewiesen, da wir unsere Geschäftsidee hauptsächlich im virtuellen Internet ausleben und dieses nun einmal nur funktioniert, wenn Strom vorhanden ist. Es blieb uns daher nichts anderes übrig, als unserem lieben Matthias die Chance zu geben, ein wenig Ordnung in unseren Stromverbrauch und die damit verbundenen Kosten zu bringen.

Die größte Ersparnis lag im Stromanbieterwechsel

Da ein Computer zwar im Energiesparmodus laufen kann, trotz alledem aber ebenso Strom verbraucht wie alle anderen technischen Geräte in einem Unternehmen, haben wir unsere größte Ersparnis durch einen Wechsel des Stromanbieters erreichen können. Denn unsere technischen Geräte können wir nun einmal nicht abschalten.

Ein günstiger Stromanbieter 2016 musste also her.

Matthias, der sich mit dem Anbieterwechsel privat bereits sehr ausführlich beschäftigt hatte, nahm das Heft des Handelns in die Hand und hat für unser Unternehmen den Wechsel durchgeführt. Im ersten Schritt hat er sich dabei auf die Suche nach einem passenden neuen Anbieter begeben. Dies war einfacher, als dies am Anfang aussah, da ein Vergleichsrechner im Prinzip die ganze Arbeit übernommen und innerhalb weniger Sekunden passende Angebote unterbreitet hat.

Im Anschluss galt es nur noch, einen der Anbieter auszuwählen, das Kleingedruckte samt Vertragsinhalten zu studieren und und den neuen Anbieter mit dem Wechsel zu beauftragen. Dieser neue Anbieter hat den Wechsel dann ganz automatisch vorgenommen, ohne das wir uns um irgend etwas kümmern mussten. Wir mussten lediglich unsere Vertragsdaten vom alten Anbieter an den neuen Anbieter übermitteln, der sich dann um die Kündigung und den Neuanschluss automatisch gekümmert hat.

Mit diesem Wechsel konnten wir über 30 Prozent unserer Stromkosten einsparen. Da wir im Jahr als Unternehmen mehrere tausend Euro an Stromkosten haben, kommt da ein stolzes Sümmchen zusammen, was wir nun an anderer Stelle zum Einsatz bringen können.

Vielen Dank daher an unseren netten Kollegen und Mitarbeiter Matthias, der unsere Ausgaben optimiert und unsere preiswerte Stromversorgung sichergestellt hat.

Aus dem Leben – Nebenverdienst eines unserer Kunden

Unsere Kunden berichten uns nicht nur von ihren Urlauben oder ihren Wünschen, die Sie bezüglich eines optimalen Urlaubs mit Kindern haben. Sie erzählen uns mitunter auch private Dinge, die wir sehr spannend finden und hin und wieder nach Rücksprache mit den Kunden gerne mit Ihnen teilen möchten. Heute wollen wir Ihnen daher die Geschichte eines lieb gewonnenen Kunden erzählen, der uns mit seiner Art des Nebenverdienstes durchaus begeistert hat.

dollar-544956_1280

3 Kinder und keine finanziellen Nöte?

Unser Kunde ist ein junger Familienvater, der drei Kinder und eine Frau hat, welche sich rührend um den Nachwuchs kümmert. Er ist stets auf der Suche nach dem perfekten Urlaub mit Kindern und ist dafür auch gerne bereit, den einen oder anderen Euro auszugeben.

Unser Team hat sich daher gefragt, wie der junge Familienvater mit nur einem Einkommen nicht nur seine Familie umsorgen, sondern auch so tolle und vor allen Dingen aufwendige Urlaube buchen kann. Da die Frage nicht nur intern im Unternehmen herumging, sondern auch beim Kunden gelandet ist, hat er uns seine „Erfolgsgeschichte“ erzählt.

Kleinvieh macht auch Mist

Unser Kunde ist ein Anleger, der sich mit dem Trading von Binären Optionen einen guten Zusatzverdienst sichert. Das Traden ist ohne weiteres im privaten Bereich ohne Gewerbeschein oder ähnliches möglich. Lediglich an die Abgeltungssteuer muss gedacht werden, die immer dann fällig wird, wenn die bereinigten Einnahmen aus dem Handel über dem Freistellungsbetrag liegen. In seinem Fall wären dies 1.602 Euro, da er verheiratet ist und seine Frau somit mit ihm zusammen veranlagt wird.

Der Handel mit Binären Optionen ist vor allen Dingen für all jene Anleger geeignet, die aus eigener Kraft heraus agieren möchten und dabei wenig Risiko auf sich nehmen wollen. Für den Handel wird ein Broker benötigt, der die Handelsplattform sowie die Basiswerte zur Verfügung stellt. Unser Kunde hat sich für die Broker IQ Option sowie eToro bei Aktienrunde (für den Bereich Social trading und Copy tradingunter den Links mehr dazu erfahren) entschieden.

Funktionieren kann das ganze z.B. so:

Um stets auf der sicheren Seite zu sein, handelt er nur mit Kleinbeträgen und hält das Risiko so gering wie nur möglich. Dafür fallen zwar auch die Renditen nicht so hoch aus, wie bei einem risikobehafteten Handel. Die Verluste bleiben jedoch auch sehr gering, was für ihn als Familienvater sehr wichtig ist. Schließlich hat er eine Menge Verantwortung.

Über das Jahr hinweg „verdient“ er mit dem Handel von Binären Optionen einige tausend Euro. Genau das Geld, welches er dann in tolle Urlaube mit der ganzen Familie investiert. Er hat zwar betont, dass er eigentlich noch viel mehr Geld damit verdienen könnte, doch aus Rücksicht auf seine Familie möchte er kein zu hohes Risiko eingehen.

Sein Tipp für den Handel: Immer nur Kleinbeträge auf Basiswerte setzen, die man auch kennt und deren Entwicklung man vorhersagen kann. Zudem ist es wichtig, dass man das politische geschehen im Auge behält, um beispielsweise einschätzen zu können, wie sich der Dollar entwickelt und welche Kursentwicklung bei den Edelmetallen angenommen werden kann. Außerdem setzt er bei einem Trade, den er nicht richtig einschätzen kann, immer noch einen Gegentrade. Ein Trade wird damit immer im Plus enden und eine Rendite bringen, die die Verluste mit dem anderen Trade in einem sehr kleinen Rahmen halten.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf ecoc2008 – Ihrem Portal für Reisen mit Kindern.

Wahrscheinlich standen Sie auch schon des Öfteren vor der Frage, wo Sie Ihren wohl verdienten Urlaub mit Ihren Kindern am besten verbringen können. Soll es ein Urlaub auf dem Bauernhof werden, wo sich jedes kleine Mädchen pudelwohl fühlt, da sie mit Tieren spielen und diese füttern kann? Oder soll es doch lieber in eine Ferienanlage direkt am Strand gehen, die eine Sonnengarantie verspricht und zudem ausreichend Möglichkeiten für Unternehmungen in und am Wasser bereithält?

Wir von ecoc2008 möchten Sie auf dem Weg zu Ihrem erholsamen Urlaub begleiten, Ihnen Urlaubsmöglichkeiten mit Kindern vorstellen und Vor- wie auch Nachteile der einzelnen Angebote aufzeigen. Zudem haben Sie bei uns die Möglichkeit, nicht nur viel über Urlaub mit Kindern zu lesen, sondern diesen auch zu buchen. Tauchen Sie daher nicht nur in schriftlicher Form in die schönsten Urlaubsregionen ein, sondern lassen Sie Ihre Träume und Wünsche auch Realität werden. Mit unseren Angeboten, die Groß und Klein ansprechen, dürfte Ihnen das nicht schwer fallen.

Doch warum sollten Sie genau uns, dem Team von ecoc2008, Ihr Vertrauen bezüglich Ihres Urlaubs schenken? Warum den Urlaub nicht einfach auf einem der großen Portale oder im Reisebüro um die Ecke buchen?

Wir sind anders

little-girl-1082133_640Weil wir uns mit dem Thema „Reisen mit Kindern“ besonders gut auskennen. Wir empfehlen Ihnen weder Massenunterkünfte, noch einen Standardurlaub, der Sie an jeder anderen Stelle auch bekommen können. Vielmehr sehen wir uns als Ideengeber für einen ganz besonderen Urlaub, der so abwechslungsreich und vielfältig ist, dass nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen voll auf ihre Kosten kommen. Und dies in einem Umfeld, in dem Erholung auch möglich ist.

Daher empfehlen wir Ihnen, nicht nur unsere Angebote bezüglich eines Urlaubs genau zu studieren, sondern auch immer unsere Empfehlungen und Berichte, die wir in einer Art Blog für Sie zusammengetragen haben und permanent erweitern.

Und wenn Sie möchten, dürfen Sie uns auch Ihre Erlebnisse rund um den Urlaub mit Kindern mitteilen. Schreiben Sie uns, was Ihnen bei einem Urlaub mit Kindern besonders wichtig ist. Erzählen Sie uns Ihre schönsten Urlaubserlebnisse und welche Vorstellungen Sie von einem rundum perfekten Urlaub haben. Und wer weiß – vielleicht können genau Ihre Erlebnisse, Wünsche und Gedanken anderen Familien bei der Findung des passenden Urlaubs helfen.

Zu guter Letzt bleibt uns nur noch übrig, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Internetpräsenz zu wünschen. Stöbern Sie in Ruhe durch unsere vielfältigen Rubriken und lassen Sie sich von unserem Angebot begeistern. Wir sind uns sicher, dass wir auch Ihnen tolle Tipps und Ideen für einen Urlaub mit den Kindern liefern können.
Scheuen Sie sich auch nicht davor, uns zu kontaktieren, falls Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir freuen uns immer über ein Feedback und möchten Sie in diesem Zusammenhang auch auf unsere Facebook-Seite sowie unsere Twitter-Account hinweisen. Beide Kommunikationskanäle sind ebenfalls reich gefüllt mit Informationen und Unterhaltung und dürfen von Ihnen in vollem Umfang genutzt werden.

Urlaub auf dem Hausboot

Urlaub auf dem Hausboot

Gehören Sie zu den Menschen, die sich nach einem erlebnisreichen und mit Abwechslung gespickten Urlaub für die gesamte Familie interessieren? Dann sollten Sie sich einmal überlegen, ob ein Urlaub auf dem Hausboot nicht die richtige Alternative für Sie und Ihre Familie wäre.

Von Freizeitkapitänen, Piraten und Schatzsuchern

Ein Urlaub mit dem Hausboot ist so abwechslungsreich wie Ihre Familie. Neben einem Kapitän, der das Steuer immer fest in der Hand hat und seine Mannschaft sicher durch die Gewässer geleitet, gibt es die kleinen Piraten, die nicht nur das Hausboot, sondern auch die Gegend erobern wollen. Zudem sind auch immer ein paar Schatzsucher mit an Bord, die entweder in den Gewässern, auf dem Hausboot oder an Land nach ihrem ganz persönlichen Schatz suchen.

Es dürfte kaum eine andere Urlaubsmöglichkeit geben, die so abwechslungsreich wie ein Urlaub samt Hausboot ist. Denn nirgendwo haben Sie die Möglichkeit, am und auf dem Wasser Ihren Urlaub zu verbringen und dabei immer ein Haus mit sich zu führen. Auch wenn dies natürlich nur bescheidene Ausmaße hat. Doch besser als ein kleines Hotelzimmer in einer eher mäßigen Massenunterkunft ist es allemal.

Das perfekte Urlaubsgebiet

Die Mecklenburger Seenplatte bietet sich bestens für einen Urlaub mit dem Hausboot an. Das Land der tausend Seen ist nicht nur gut zu erreichen, sondern auch sehr abwechslungsreich. Alle Seen sind durch Kanäle miteinander verbunden und können daher individuell befahren werden. Viele Marinas laden zum anlegen ein. Und wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie auch einfach irgendwo ankern und den Tag genießen.

Fahren Sie vom Plauer See bis kurz vor Berlin. Und dies lediglich mit einem Charterschein, den Sie im Vorfeld beim Vermieter des Hausbootes nach einer gründlichen Einweisung erhalten. Wir empfehlen Ihnen, für Ihren Urlaub auf dem Hausboot eine oder zwei Wochen einzuplanen.

Übrigens: Wir haben einige Vermieter von Hausbooten und Motoryachten auf unserer Internetpräsenz verlinkt. Vielleicht ist ja ein Anbieter dabei, der Ihnen gefällt?

Diese Kosten müssen Sie einplanen

Wenn Sie die Preise für ein Hausboot sehen, dann mögen diese im ersten Moment etwas hoch erscheinen. Doch dem ist eigentlich gar nicht so. Denn wenn Sie einmal überlegen, was ein Urlaub für die gesamte Familie kostet, wenn Sie die stressige Reise nach Mallorca auf sich nehmen und was im Vergleich ein Hausboot kostet, werden Sie schnell erkennen, dass beides preislich gesehen gar nicht so weit auseinander liegt. Vor allen Dingen dann, wenn man die kompletten Kosten sieht.

Bei einem Hausboot haben Sie im Prinzip ein komplettes kleines Haus im Schlepptau. Schlafzimmer, Bad, Küche, Wohnbereich und eine große Terrasse warten auf jeden Urlauber. Sie müssen also in keinem Restaurant essen, haben keine Kosten für einen Mietwagen oder ähnliches und können alle Lebensmittel direkt von zu Hause mitbringen. Gekocht wird nur das, was Allen schmeckt. Und wenn Sie den Wunsch nach einem Landgang haben, legen Sie einfach irgendwo an und können festen Boden betreten. Ansonsten fahren Sie mit dem Hausboot über die Seen und Kanäle, erleben und entdecken die Natur, Angeln, haben Spaß und vor allen Dingen viel Zeit als Familie. Besser kann es eigentlich kaum kommen.

Find us on Social Media